Informationen zu Covid-19 an der Schule

Eintritt in die Sicherheitsphase an den Thüringer Schule

„Das Thüringer Kabinett hat aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens in Thüringen beschlossen, dass nach den Herbstferien eine weitere inzidenzunabhängige Sicherheitsphase an Thüringer Schulen gilt. Die Schulen sollen so einen erhöhten Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten. Das Bildungsministerium wird per Allgemeinverfügung für alle Schulen in Thüringen die Regeln der Warnstufe 2 in Kraft setzen.

Damit gelten zunächst vom 8. November bis zum 24. November 2021 folgende Grundregeln der Warnstufe 2:
•    Verpflichtendes Testangebot zweimal pro Woche. Schülerinnen und Schüler ohne 3G-Nachweis, die nicht am Testsystem in Schulen teilnehmen, sollen in gesonderten Lerngruppen lernen und müssen auch im Unterricht Maske tragen.
•    Maskenpflicht für: 
      o  Personal in Schulhaus und Unterricht
      o  Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 im Schulhaus und Unterricht
      o  Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 im Schulhaus
•    Zugang für einrichtungsfremde Personen nur mit Maske und 3G-Nachweis.
•    Befreiungsmöglichkeiten vom Unterricht für Schülerinnen und Schüler mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf, die gleichzeitig nicht impfbar sind, sowie für lediglich erstgeimpfte Schülerinnen und Schüler.
•    Betretungsverbote für Personen mit Symptomen einer Coronainfektion (Regel gilt über alle Basis- und Warnstufen seit Schuljahresbeginn)

Sollte aufgrund der Pandemielage in bestimmten Kreisen die höhere Warnstufe 3 ausgerufen sein, gelten dort selbstverständlich die strengeren Regeln für die Warnstufe 3.“

Quelle: Homepage des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

 

 

Unser Schulstart am Montag, den 6. September 2021

Liebe Eltern, nachfolgend finden Sie den Elternbrief des Thüringer Bildungsministers Helmut Holter zum Schuljahr 2021/ 2022 sowie das "Formular für die verbindlichen Testungen".

Dieses Formular bitte am Montag, den 06.09.2021 ausgefüllt mit in die Schule geben.

Elternbrief von Minister Holter.pdf

Formular für die verbindlichen Testungen.pdf

 

Desweiteren folgen wichtige Informationen für den „geregelten Schulstart und –betrieb“:

Der Einlass der Kinder (außer Frühhortkinder) erfolgt am Haupteingang von 7:30 Uhr - 7:45 Uhr mit Mund-Nase-Bedeckung. Bitte auf die Abstände der Kinder achten! Die Schule wird nur von den Kindern betreten.

Die Klassen haben ihre gewohnten Pausenzeiten:

Unterrichtszeit SEP

Zeitrahmen

Unterrichtszeit 3/4

Gemeinsame Betreuung im Frühhort 6.00 Uhr bis 7.30 Uhr

  7.30 –  7.45

Gleitzeit

 

  7.30 – 7.45

  7.45 –  8.30

  8.30 –  9.15

Indiv. Frühstückspause (15 min.)

 

1. Unterrichtsblock

7.45 – 9.30 Uhr

 

  7.45 – 8.30

  8.30 – 9.15

Indiv. Frühstückspause(15 min.)

 

  9.30 – 10.15

1. Bewegungspause(20+5 min.)

10.40 – 11.25   (5 min. Pause)

 

2. Unterrichtsblock

9.30 – 11.30

 

  9.30 – 10.15  (5 min. Pause)

10.20 – 11.05

1. Bewegungspause(20+5 min.)

11.30 – 12.15

12.15 – 13.00

 

 

3. Unterrichtsblock

11.30 – 13.00

 

11.30 – 12.15

12.15 – 13.00

 

 

Sonderplan für die Woche vom 06.09.-10.09.2021

Die Schülerinnen und Schüler belegen die Hauptfächer Deutsch, HSK und Mathematik bei ihren Klassenleiterinnen. Ab der zweiten Woche wird nach Stundenplan unterrichtet.

 

Klasse 1: Mo - Do           1.-3. Stunde (10:15 Uhr Schluss)

Klasse 2: täglich             1.-4. Stunde (11:25 Uhr Schluss)

Klasse 3a: täglich           1.-4. Stunde (11:05 Uhr Schluss)

Klasse 3b: Mo, Mi, Fr      1.-4. Stunde (11:05 Schluss)

                 Die, Do         1.-5. Stunde (12:15 Schluss)

Klasse 4a: Mo, Mi, Fr      1.-5. Stunde (12:15 Uhr Schluss)

                 Die, Do         1.-4. Stunde (11:05 Uhr Schluss)

Klasse 4b: täglich           1.- 4. Stunde (11:05 Schluss)

Die Hortkinder werden jeweils anschließend von den Erzieherinnen übernommen.

Bitte beachten Sie, dass Sie beim Abholen Ihr Kind am Haupteingang in Empfang nehmen.

 

Nach wie vor gelten unsere Hygieneregeln:

-  Abstand halten, Körperkontakte meiden

-  Regelmäßig Hände waschen

-  Einhalten der Nies- und Hustenetikette

-  Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Bewegen im Schulhaus

-  eingeschränkter Publikumsverkehr

 

In den ersten zwei Unterrichtswochen befinden wir uns in der Phase „Sicherheitspuffer“, in der zwei Mal wöchentlich eine Testpflicht besteht (Lolli-Test). Bei Vorliegen eines negativen Ergebnisses ist während des Unterrichtes keine Mund-Nase-Bedeckung nötig!

 

Wir wünschen Ihren Kindern einen angenehmen Schulbeginn!

Das Pädagogenteam der Martin-Luther-Schule

 

Merkblatt zur Datenschutzerhebung für die Durchführung der Selbsttestungen (26.04.2021)

-->merkblatt neu artikel_13_ds-gvo.pdf

 

Informationen zur Schulschließung ab Montag 26.04.2021 - Phase rot  (23.04.2021)

-->Schulschließung Phase rot.pdf

 

Hinweise zur Versorgung mit Mittagessen bei Schulschließung- Nutzung Bildungs- und Teilhabepaket (21.04.2021)

-->Elternbrief Corona2021.pd

 

Antrag auf Notbetreuung vormittags

2021_Antrag_Notbetreuung.pdf    --> Für die Betreuung vormittags (beim Lehrer/Sekretariat abzugeben)